Ginkgo biloba - Aufzucht, Inhaltsstoffe & Wissenswertes

Ginkgo biloba im Frühling

Kaum werden die Tage etwas länger und die Sonne läßt sich öfter mal blicken, erwacht der erste Ginkgo biloba aus seinem "Winterschlaf". Am 09. März 2009 sind mir die ersten zartgrünen Spuren an der Knospe (an der Spitze des Ginkgobäumchens) des Ginkgo biloba aufgefallen. bei genauer Betrachtung kann man sogar schon die typische Herzform der kleinen Ginkgoblätter erkennen.
Die gute Nachricht lautet somit, dass der Ginkgobaum seinen ersten Winter gut überstanden hat und nun bereits seine zweite Wachstumsperiode einsetzt.


Momentan lasse ich den Ginkgo noch auf dem Fensterbrett stehen. Da der er aber keine direkte Sonneneinstrahlung mag, werde ich den Fall sehr genau beobachten und gegebenenfalls einen neuen Platz für den Baum suchen. Ginkgos mögen zwar helle Standorte, direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden.

Ginkgobaum im Frühling  Knospe eines Ginkgo im Frühling
Ginkgo biloba im Frühling

Zur Dokumentation der neuesten Entwicklung habe ich natürlich auch dieses Mal wieder einige Bilder eingefügt.

Mehr Wissenswertes über Ginkgo:


Impressum